[1] So kommen Sie zur Roseninsel

Die einzige Ablegestelle für die Überfahrt zur Roseninsel befindet sich am Glockensteg im Feldafinger Park. Bis dahin ist es abhängig vom Parkplatz ein Spaziergang von etwa 15-25 Minuten.

Anfahrt mit dem Auto
In Feldafing sind mehrere Parkplätze für Roseninsel-Besucher ausgewiesen. Der Fußweg vom Parkplatz bis zum Glockensteg beträgt etwa 15 bis 20 Minuten. Achtung, beschränkte Anzahl Parkplätze!

S-Bahn (S6) bis Feldafing
Vom Bahnhof zum See runterlaufen und dann durch den Feldafinger Park bis zum Glockensteg, wo das Boot zur Insel ablegt. Ca. 20 min Fußweg.

S-Bahn (S6) bis Starnberg Hauptbahnhof, weiter mit dem Dampfer
Mit dem Fahrgastschiff nach Possenhofen fahren. Von hier ist es ein ca. 25 minütiger Fußweg bis zum Glockensteg.

[2] Überfahrt zur Insel

Ab Glockensteg können Sie vom 1. Mai bis 15. Oktober je nach Witterungslage und Besucherandrang mit einer kleinen Elektromotor-Fähre (bis 30 Personen) zur Insel übersetzen. Kinderwagen und Rollstühle können mitgenommen werden. Die Kosten betragen 4,- Euro pro Erwachsenem. Studenten und Kinder ermäßigt.

Donnerstags, Freitags und Samstags finden regelmäßig standesamtliche Trauungen im Casino auf der Roseninsel statt. An diesen Tagen kann erst ab 12 Uhr übergesetzt werden. Sonst von 11 bis 18 Uhr, bzw. im Juni, Juli, August bis Mitte September schon ab 10 Uhr.

Diese Angaben sind ohne Gewähr. Bitte vergewissern Sie sich unter www.roseninsel.bayern, dass Sie zum gewünschten Zeitpunkt übersetzen können.

Seerieder u. Zillner
Roseninsel Fährbetriebs GbR
Telefon 0151 28741905

[3] Service für Besucher mit eingeschränkter Mobilität

Gruppen mit Personen mit mobilen Einschränkungen können nach Vereinbarung mit den Fährleuten Stefan Seerieder & Bernhard Zillner vom "Forsthaus am See" zur Roseninsel übersetzen.

Vorab ist unbedingt eine Anmeldung erforderlich!
Seerieder u. Zillner
Roseninsel Fährbetriebs GbR
Telefon 0151 28741905

Zusätzliche Informationen