Grußworte an die Mitglieder und Freunde der Roseninsel

Liebe Mitglieder,
liebe Freunde der Roseninsel,

was lange währt wird endlich gut. Das beschreibt treffend die über zweijährige Geschichte der Vitrine für das obere Stockwerk des Casinos auf der Roseninsel von der ersten Planung bis zur Fertigung und Aufstellung. Lediglich eine Beschreibung aus dem Inventarverzeichnis des Casinos aus dem Jahr 1875 zeugte von seiner Existenz. Fotos oder ähnliches, an dem man sich direkt hätte orientieren können, gab es nicht.

So entstanden die verschiedensten Ansätze, die von einem innovativen Museums-Solitär in der Mitte des Raumes über eine moderne gläserne Einbauvitrine bis endgültig zu einem historisierenden "Glaskasten aus Ahornholz" in Anlehnung an den Stil des 19. Jahrhunderts reichten. Die Profile der Füße entsprechen denen der Bänke und Stühle. Die Profilierung der Abdeckung ist den Holz-Postamenten des oberen Saals nachempfunden. Das Glas besteht aus Sicherheitsscheiben, was der heutigen Museumsnutzung geschuldet ist, ebenso die Beleuchtung mit LED-Strahlern zur besseren Ausleuchtung der Objekte.

Die Auswahl der Exponate entstand, wie auch die Vitrine selbst, in enger Zusammenarbeit mit der Bayerischen Verwaltung der Staatlichen Schlösser, Gärten und Seen in Nymphenburg und der Archäologischen Staatssammlung München. Mit Aufstellung dieses Möbelstücks möchte der Förderkreis den wissenschafts- und geschichtsorientierten Geist des Bauherrn König Maximilian II. von Bayern wieder im Casino einziehen lassen.

Bereits zu Saisonbeginn wird die neue Vitrine im oberen Saal für die Besucher zu sehen sein. Zum Jahrestag des Förderkreises am Samstag, den 16. Juli, wird das Möbel dann feierlich der Schlösserverwaltung übergeben werden.

Auch in Zukunft wird der Förderkreis Projekte auf der Roseninsel in Abstimmung mit der Schlösserverwaltung realisieren.

Der Förderkreis bedankt sich bei allen Mitgliedern und Förderern, die ihn seit Jahren großzügig und tatkräftig unterstützen und ihn hoffentlich auch weiterhin wohlwollend begleiten.

Ihnen allen wünschen wir einen schönen und erlebnisreichen (Roseninsel) Sommer.

Ihre Marie von Miller-Moll
Vorsitzende des Förderkreises Roseninsel Starnberger See e.V.