Pavillon im Südost-Eck

Im Herbst 2007 wurde der wieder errichtete Pavillon im Südost-Eck der Insel feierlich eingeweiht. Damit konnte ein attraktiver historischer Ort mit wunderschönem Ausblick wieder gewonnen werden.

Einst hatte der bayerische König Max II. an dieser exponierten Stelle einen mit Klettergewächsen umrankten großräumigen Pavillon errichten lassen. Zunächst handelte es sich um eine Holzkonstruktion, die bald darauf durch eine Eisenkonstruktion ersetzt wurde.

Der neue Pavillon ist ein Rastplatz mit Fernblick und wird auch gerne für Hochzeitsempfänge genutzt . Der Mehreckige Kiosk, von dem nur ein einziges Foto aus dem Jahre 1860 existierte, wurde für rund 60.000 Euro rekonstruiert.

Ein Herzliches Dankeschön und Vergelt's Gott an alle Stifter und Spender.

  • Pavillon Einweihung
  • Pavillon Einweihung 2
  • Innenansicht des Pavillons
  • Festansprache bei der Einweihung
  • Vorstand des Förderkreises
  • Überreichung der Planzeichnung
  • Pöckinger Blaskapelle
  • Erste Bepflanzung der Rankgerüste